FAHRRADFREUNDE RADSTADT

#backtoschool  fahrradfreunden Radstadt

Gemeinsam mit unseren Guides durften die Schülerinnen und Schüler der MMS Radstadt
am 31. Mai 2019 an ihrer Grundtechnik am Bike feilen.

Vordergründig wurde den Jugendlichen der Umgang und die Möglichkeiten welche mit dem Fahrrad einhergehen übermittelt.

Die speziell für das Jugendtraining konzipierten und erstellen Obstacels forderten nicht nur den Schülern alles ab, auch die Sportlehrer der MMS Radstadt hatten an so mancher Übung zu knabbern. 😉

Trotzdem dürfen wir auf viele lachende Gesichter von Lehrern und Schülern zurückblicken. 😁

Ein besonderer Dank gilt der Direktorin Mag. Ingrid Bogensperger sowie allen beteiligten Lehrerinnen und Lehrern der MMS Radstadt.

Wir hoffen auch zukünftig die Möglichkeit zu bekommen, unser Wissen an den äußerst motivierten Nachwuchs weitergeben zu dürfen und freuen uns jetzt schon, auf eine Fortführung der Aktion #backtoschool im nächsten Jahr.

#fahrradfreund#rideradstadt

Gerald KerschhackelLorenz MasserEl KasiBenjamin Pichler

Radtour zum Hochseilgarten Flachauwinkel

Die Burschen der 4A nützten einen der wenigen regenfreien Nachmittage im Monat Mai für einen Sportblock. Dabei besuchten wir mit unseren Fahrrädern den dreistöckigen Hochseilgarten in Flachauwinkel. Bei einer Podesthöhe von 4-9 Meter Höhe erfordern die 70 verschiedenen Übungen einiges an Mut und Selbstüberwindung. Es machte uns allen großen Spaß und wir hatten danach das Gefühl etwas Außergewöhnliches geschafft zu haben!

20. Salzburger Golflehrermeisterschaft

Das Golf-Team der MMS Radstadt mit Maresa Hochwimmer, Sylvia Huber, Ingrid Bogensperger und Florian Zefferer nahm erfolgreich am 10. Mai 2019, an der Salzburger Golfmeisterschaft, am GC Mondsee teil.
Die Bruttowertung gewannen Leonhard Höck (GC Urslautal) und Jessica Obermayr (GC Salzburg).
Bei der Nettowertung zeigten die Lehrer der MMS Radstadt auf:
Maresa Hochwimmer (GC Radstadt) sicherte sich den 2. Platz und Florian Zefferer (GC Schladming) den 3. Platz.
Das Golf-Team bedankt sich bei Dietmar Wimmer und Leo Höck für die tolle Organisation der Meisterschaft.