Archiv der Kategorie: Unterricht

Englisch-Schreibwettbewerb mit 3 Bundeslandsiegern aus der MMS Radstadt

Der Schulbuchverlag Helbling hat eine „writing competition“ veranstaltet, bei dem die Schüler zu verschiedenen Themen einen Aufsatz schreiben mussten. Die Arbeiten wurden von den Schülern selbständig auf die Homepage des Verlags geladen. Es haben österreichweit 1800 Schüler teilgenommen und deshalb freut es uns besonders, dass 3 Schüler der MMS Radstadt zu den „regional champions“ gehören.
Katarina Mitterwallner aus der 4C hat mit ihrem Text zum Thema „My favourite person in history“ gewonnen und ihre Mitschülerin Chiara Grübl bestach mit ihrem Text zur Überschrift „A grand day out“.
Die Gewinnerin aus der 3A Klasse ist Iva Jozic mit einem tollen Text zum Thema „The day the music died“.
Unsere Champions bekamen vom Verlag ein Schreibset als Preis. Alle prämierten Texte werden in einem Buch zusammengefasst und veröffentlicht.

Herzliche Gratulation an die Gewinner.
Danke an alle für die Teilnahme.

Barbara Kaswurm-Vorderegger / Isolde Halbwirth
Manuela Thoma / Maria Waslberger / Michaela Berchthaller

Physik macht Spaß!

Voller Freude durfte die NAWI – Schwerpunktgruppe der 3. Klassen am Dienstag, 4.12., bei Spielwaren Oppeneiger fünf Gravitrax – Startersets und einige Zusatzelemente wie eine Schleuder, einen Looping und eine Kaskade abholen. Ermöglicht wurde dies durch den Gewinn beim Citizen Science Award 2018. Gravitrax ist eine intelligente Kugelbahn, mit der man viele Phänomene der Mechanik spielerisch ausprobieren und erforschen kann. Dem Lehrerteam des Nawi–Schwerpunktes an der MMS Radstadt ist es besonders wichtig, die Freude am Experimentieren zu wecken und den Forscherdrang zu fördern. Wir freuen uns auf viele spannende Experimentierstunden und bedanken uns herzlich bei Eva und Daniel Oppeneiger für die tolle Beratung und Unterstützung.

2. Platz bei den CITIZEN SCIENCE AWARD 2018

Das BMBWF zeichnete bei einer Festveranstaltung die engagiertesten Hobbyforscherinnen und Hobbyforscher 2018 für ihre Mitarbeit an einem von sechs Forschungsprojekten aus.

Bereits zum vierten Mal hatten Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, von 1. Mai bis 30. Juni 2018 bei ausgewählten Citizen-Science-Forschungsprojekten mitzuforschen. Besonders angesprochen wurden dabei Schülerinnen und Schüler. Am 12. November wurden nun die engagiertesten Citizen Scientists durch das BMBWF, vertreten durch Dr. Christian Smoliner, und die Projektleiterinnen und -leiter im Kuppelsaal der Technischen Universität Wien ausgezeichnet.

Die MMS Radstadt forschte beim Projekt Naturkalender mit und bekam den 2. Preis, dotiert mit 750 Euro, überreicht. Birgitta Eder und Elisabeth Trojer durften den Award entgegennehmen und freuen sich sehr über die Belohnung für die engagierte Mitarbeit der Schüler und Schülerinnen.