Archiv des Autors: Haitzmann

Cross Country BM 2019

20 SchülerInnen der MMS Radstadt nahmen am 01. Oktober bei besten Bedingungen an der Cross Country Bezirksmeisterschaft in Schwarzach teil.
Mit einer tollen Leistung wartete unser aktueller Laufchampion bei den Burschen, Rohan Jangra (Kat. II), in einem Starterfeld von über 50 Läufern auf. Nachdem er den Großteil der Strecke auf abgesicherter dritter Position gelaufen war, kam er nach einem beherzten Endspurt sogar als Zweitplatzierter ins Ziel. Zusammen mit Sebastian Kirchner (9.) legte er damit auch den Grundstein für den sensationellen dritten Platz seiner Mannschaft. Mit dabei auch Christoph Gotthardt, Lukas Schilchegger und Bleonard Muslija.
Damit nicht genug – auch das zweite Burschenteam (Kat. I) belegte den dritten Platz in der Mannschaftswertung! Einen großen Beitrag dazu leisteten Philip Kirchner (11.) und Jakob Salchegger (14.) mit ihren großartigen Platzierungen. Conrad Pflüger, Sebastian Pfeffer und Simon Zwisler komplettierten dieses Team. Beide Mädchenmannschaften konnten sich auf dem guten siebten Mannschaftsrang platzieren.
Herzliche Gratulation zu den sportlichen Leistungen und vielen Dank fürs
Mitmachen an alle Teilnehmer!

Herbstwandertag 2D

Rund um den Rötelstein: Filzmoos – Filzwiese – Bachlalm – Sulzenhals – Wallehenhütte – Oberhofalm

 

 

1D Projektwoche

Am Montag fuhren wir mit dem Wanderbus nach Obertauern. Von dort gingen wir über die Seekarscharte zur Oberhütte. Den restlichen Nachmittag verbrachten wir mit Baden und „3 Scheitel“. Bei lustigen Hüttenspielen wurde am Abend noch viel gelacht 😉 Am Dienstag wanderten wir von der Oberhütte hinunter zur Vögeialm, wo wir vom Habersatter Bus abgeholt wurden. Der Mittwoch startete mit einer Einführung in „Erste Hilfe“. Danach besuchten wir das Radstädter Freibad und schwammen bei lustigen Staffelbewerben um die Wette. Am Donnerstag waren unsere Filzmooser Eltern so nett, die Fahrräder ihrer Kinder nach Radstadt zu transportieren. Nach einem kurzen Vortrag zum Thema „Sicherheit beim Radfahren in Gruppen“ fuhren wir zum Reitecksee. Dort hatten wir mit der, über den See gespannten Slackline noch jede Menge Spaß!